Reservierungsplattform

Hallo liebe Blogger,

ich bin neu hier und möchte mich bzw. mein Projekt kurz vorstellen, und hätte gerne die Meinungen von einigen erfahrenen Hobbyköchen und Gastronomen dazu:
Vor ein paar Wochen sind wir mit unserem Projekt http://www.tischsuche.de gestartet. Tischsuche.de ist eine Restaurantplattform die Gastronomen in wenigen Schritten die Möglichkeit bietet, ihr Restaurant im Internet zu präsentieren. Tischsuche.de bietet einige Vorteile wie z.B. kostenloses Reservierungstool, Bilderupload, Getränke- und Speisekarte, Beschreibung, Öffnungszeiten, Anfahrtsbeschreibung und und und…

Was halten Gastronomen und User generell von solchen Angeboten?

Was würden Sie verbessern bzw. was fehlt Ihnen an dem Angebot von www.tischsuche.de?

Wie gefällt Ihnen optisch die Website?

Gastronomen, die das Angebot kennenlernen möchten, bieten wir 50% (für die ersten 5 Anmeldungen) auf den normalen Preis von jährlich 89,00 Euro. Bei der Anmeldung auf tischsuche.de in das Aktionsfeld den Namen „testgastro“ eintragen und das Premiumpaket wählen – fertig.

Danke für Ihre Hilfe, den Service zu verbessern.

7 thoughts on “Reservierungsplattform

  1. Interessante Seite . Wenn es bundesweit anhänger findes eine sehr gute idee.

    Die Berliner Food Piraten werden euch dabei unterstützen. Suche Selbstständige Köche Kellner Barleute für Großprojekt im Sommer 2010 ist aber nicht die Fußball WM in Südafrika.

    Die Berliner Food Piraten

  2. Leider ist aus dem Projekt wohl nichts geworden. Jetzt habe ich aber ein neues, ähnliches Projekt zur „Tischsuche“ entdeckt: http://www.Tischefrei.de

    Das Tolle daran: Hier scheint wirklich ein Konzept gefunden zu sein, dass dem buchenden Gast und dem Gastronomen gleichermaßen etwas bietet. Und dass mit jeder Buchung auch noch die Welthungerhilfe unterstützt wird, macht die Sache in meinen Augen ziemlich perfekt. Ich hoffe, dass dieses Projekt genügend Anhänger und Restaurants findet und durchhält…

  3. Eine wesentlich preiswertere und ausgereiftere Alternative bietet hier http://www.gastrobook24.de

    Dort wird einem u.a. die Möglichkeit geboten, das System erstmal einen Monat lang kostenfrei zu testen. Ich benutze es nun seit knapp 2 Wochen im Betrieb und werde es wohl auch weiterhin. Empfehlenswert!

  4. Interessante Seite . Wenn es bundesweit anhänger findes eine sehr gute idee.

    Die Berliner Food Piraten werden euch dabei unterstützen. Suche Selbstständige Köche Kellner Barleute für Großprojekt im Sommer 2010 ist aber nicht die Fußball WM in Südafrika.

    Die Berliner Food Piraten

  5. Also die Idee an sich ist nicht schlecht aber ich schätze mal das im Zeitalter der Smartphones früher oder später Apps den Job von solchen Seiten übernehmen werden. Alternativ könnte man natürlich solch eine Seite mit HTML 5 auch für mobile Geräte optimal nutzbar machen. Mal schauen was sich durchsetzt am Ende.

Schreibe einen Kommentar zu Lars Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.